Projekte

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

Schöpfwerk Barge – Grundinstandsetzung der Steuerungs-, Elektro- und Pumpentechnik

Das Schöpfwerk wurde 1956 gebaut und entwässert ein Einzugsgebiet zur Größe von rd. 850 ha. Für die Grundinstandsetzung erhält die Sielacht Stickhausen Fördermittel aus dem Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen 2014 – 2020 (PFEIL). Daran beteiligt sich die Europäische Union (EU) mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Zuwendung wird außerdem aus Landes- und Bundesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” gewährt.

www.eler.niedersachsen.de

 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

Siel- und Schöpfwerk Nortmoor – Grundinstandsetzung der Steuerungs-, Elektro- und Pumpentechnik

Das Schöpfwerk wurde 1962 gebaut und entwässert ein Einzugsgebiet zur Größe von rd. 1.272 ha. Für die Grundinstandsetzung erhält die Sielacht Stickhausen Fördermittel aus dem Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen 2014 – 2020 (PFEIL). Daran beteiligt sich die Europäische Union (EU) mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Zuwendung wird außerdem aus Landes- und Bundesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” gewährt.

www.eler.niedersachsen.de

 

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

Schöpfwerk Rinzeldorf – Grundinstandsetzung der Steuerungs-, Elektro- und Pumpentechnik

Das Schöpfwerk wurde 1953 gebaut und entwässert ein Einzugsgebiet zur Größe von rd. 312 ha. Für die Grundinstandsetzung erhält die Sielacht Stickhausen Fördermittel aus dem Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen 2014 – 2020 (PFEIL). Daran beteiligt sich die Europäische Union (EU) mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Zuwendung wird außerdem aus Landes- und Bundesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” gewährt.

www.eler.niedersachsen.de

 Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

Schöpfwerk Potshausen – Grundinstandsetzung der Steuerungs-, Elektro- und Pumpentechnik

Das Schöpfwerk wurde 1954 gebaut und entwässert ein Einzugsgebiet zur Größe von rd. 458 ha. Für die Grundinstandsetzung erhält die Sielacht Stickhausen Fördermittel aus dem Programm zur Förderung der Entwicklung im ländlichen Raum Niedersachsen und Bremen 2014 – 2020 (PFEIL). Daran beteiligt sich die Europäische Union (EU) mit Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). Die Zuwendung wird außerdem aus Landes- und Bundesmitteln im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe “Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes” gewährt.

www.eler.niedersachsen.de